<< zurück

Riefler, Sigmund (1847-1912)

Sigmund Riefler war ein deutscher Physiker und Präzisionsuhrmacher.
Sigmund Riefler studierte in München an der Technischen Hochschule und der Universität.
Ab 1888 beschäftigte er sich mit der Präzisionsuhrmacherei und fertigte 1889 seine erste Präzisionspendeluhr. Sigmund Riefler erfand 1889 eine neue freie Hemmung, die die Anfachung der Pendelschwingung nur durch die Biegung der Aufhängung bewirkte. Seit 1898 verwandte Riefler Nickel-Stahl-Kompensationspendel nach Guillaume. Die Gangabweichungen der Riefler-Uhren, die unter luftdichtem Verschluß in Stahlbehältern mit Glasabdeckung untergebracht waren, beliefen sich auf 0,008 Sekunden täglich und weniger.
Die von Riefler entwickelten Präzisionspendel (Rieflerpendel bzw. Rieflersches Kompensationspendel) wurden auch von der Firma Strasser & Rohde verwendet. 1899 trat er der von Förster gegründeten Vereinigung für Chronometrie bei.
Der Ursprung der Firma Riefler war jedoch das Präzisionsreißzeug und die genaueste mechanische Uhr der Welt. Mit der Erfindung und der Produktion des Riefler-Rundsystem-Zirkels begann von hier aus der Siegeszug der deutschen Reißzeugindustrie.
Riefler-Präzisionspendeluhren standen in den Sternwarten aller fünf Erdteile sowie in wissenschaftlichen Instituten, bei denen es auf genaueste Zeitmessung ankam.

Clemens Riefler, Sigmund Riefler, Dieter Riefler